Donnerstag, 7. März 2013

Rezept | Blätterteigtaschen in nur 10 Minuten

Hallo Ihr Lieben,
heute melde ich mich mal wieder mit einem leckeren Backrezept. Und dieses mal ist es wirklich supereinfach und unglaublich schnell! Es handelt sich dabei um Blätterteigtaschen mit verschiedenen Füllungen. Da ich sie mit meinem Freund gebacken habe und wie so hungrig waren, haben wir sie sofort aufgegessen als sie aus dem Ofen kamen und somit leider das Fotografieren der fertigen Teilchen vergessen :) Aber so sehen sie auf jeden Fall vor dem Backen aus und wie genau man sie macht, könnt ihr ein bisschen weiter unten nachlesen!






























So, als erstes seht ihr hier mal meine Zutaten, die ich einfach willkürlich aus dem Kühlschrank gewählt habe. Nicht auf dem Bild zu finden sind der Blättereteig- aber das erklärt sich bei Blätterteigtaschen ja von selbst, dass man den braucht- und Milch zum Bestreichen. Man kann sich bei der Füllung wirklich voll austoben. Wir haben sowohl herzhaft als auch süß getestet und fande beides sehr lecker.
  • Mohn Fix (war von den süßen am besten)
  • Nutella (sehr lecker und hat fast jeder daheim)
  • Hagebuttenmarmelade (hat nach dem Backen als einziges an Geschmack verloren)
  • Aprokosenmarmelade (auch sehr gut)
  • Gemüsepaste + Tomaten (schmeckt absolut köstlich nach einer Art Pizza)





























Und funktionieren tut das Ganze so:
Als erstes breitet ihr euren fertig gekauften (oder auch selbstgemachten?!) Blätterteig aus. Dann schneidet ihr ihn in Rechtecke von denen je zwei deckungsgleich sind. Nun bestreicht ihr jeweils eines davon mit Füllung, aus dem Anderen könnt ihr, wenn ihr möchtet, mit einer Plätzchenform ein Herz ausstechen. Nun legt ihr die Seite mit dem Herzchen auf das Gegenstück und drückt den Rand mit einer Gabel fest. Zum Schluss bestreicht ihr die Teigtäschchen noch mit Milch oder Eigelb und schiebt sie laut Anleitung auf dem Blätterteig in den Ofen.

Bon appétit!



















































Habt ihr so etwas Ähnliches schonmal gemacht? 
Geht wirklich super easy, oder?

PS: Bei H&M online gibt es aktuell 25% auf einen Artikel mit dem Code 0395 und gesparte Versandkosten mit dem 5€ Gutscheincode 1304!







Kommentare:

  1. Super Rezept, muss ich mal testen!
    Und danke für den H&M Code :)
    klickmy.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Super Idee! Lecker, schnell und hübsch! Danke für den Tipp!

    Zuckrige Grüße vom Törtchenblog
    http://toertchenundandereleckereien.wordpress.com/

    AntwortenLöschen

Hier darf bewundert, bemängelt und gespamt werden. Jeder Kommentar ist uns willkommen! Wenn ihr Fragen habt könnt ihr die auch gerne via
Formspring stellen ♥